Jazz Inaria

Es liegt ‚was in der Luft

Freitagstexter und -denker – Zeit zum Spinnen

with 30 comments

Letzte Woche übergab Ramses des Wanderpokal an mich. Jetzt winkt erneut das Wochenende und der Freitagstexter will erjagt werden. Die tradierten Regeln: genau gucken, gewitzt denken, knackig freitagstexten und ehrenvoll gewinnen. Kimme, Korn und losgeballert.

bild-1.png

Advertisements

Written by Jazz Inaria

Februar 8, 2008 um 7:15 am

Veröffentlicht in kalauern, kreieren, schöpfen, schreiben, texten, witzeln

Tagged with

30 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Gender Mainstreaming 2.0?

    hubbie

    Februar 8, 2008 at 7:22 am

  2. 3M: matt mangels Mama.

    Vera Chimscholli

    Februar 8, 2008 at 7:31 am

  3. Klein, niedlich, rosa; es ist das Spider-Schwein.

    Vera Chimscholli

    Februar 8, 2008 at 7:31 am

  4. Der neu entwickelte Klebestreifen der Pampers hielt tatsächlich – allerdings war es doch irgendwie nicht ganz so wie erhofft

    renke

    Februar 8, 2008 at 9:18 am

  5. Tja, von wegen „Der will nur spielen“!

    Jörn

    Februar 8, 2008 at 9:43 am

  6. Keinen Babysitter mehr bekommen? Nehmen Sie Gaffa-Tape.
    Die Plüschente ist ständig weg? Nehmen Sie Gaffa.
    Sie wissen nicht wie Sie beim Auszug die Tapete von der Wand kriegen sollen? Nehmen Sie Gaffa.

    Gaffa-Tape – klebt so fest, das glauben Sie nicht.

    Jörn

    Februar 8, 2008 at 10:12 am

  7. Immer beliebter: die Väterkarenz.

    dieJulia

    Februar 8, 2008 at 10:24 am

  8. Jörn: Das Zeug heißt „Gaffer“ (engl. Beleuchter)… [Korinthenkackermodus aus]

    renke

    Februar 8, 2008 at 11:24 am

  9. Duck, taped.

    femnerd

    Februar 8, 2008 at 12:36 pm

  10. der welt-dartverband prüft neue spielvarianten.

    Ad

    Februar 8, 2008 at 1:09 pm

  11. Jetzt neu: Voll integriertes Alarmsystem mit zuverlässiger Gesichterkennung, schwenkbarem Bewegungsmelder, eingebautem durchdringendem Alarmton und Wandbefestigungssystem. Vollständig biologisch abbaubar, keine Stromversorgung notwendig und innerhalb von 9 Monaten lieferbar.

    renke

    Februar 8, 2008 at 1:45 pm

  12. BILD löst das Krippenplatz-Problem!

    Dominik

    Februar 8, 2008 at 2:31 pm

  13. Grassierende Armut: Viele Eltern können sich kein Kinderbett mehr leisten.

    baumgarf

    Februar 8, 2008 at 6:59 pm

  14. „Meinst du nicht, mit Nadel und Faden wäre das Loch im T-Shirt besser gestopft worden?“

    baumgarf

    Februar 8, 2008 at 7:00 pm

  15. halt dich im Hintergrund du gelber Sack, sons treiß ich dir das andere Auge auch noch raus.

    Gerold

    Februar 8, 2008 at 7:39 pm

  16. Statt Rolf nannten ihn später alle nur noch *Rofl*.

    salamikakao

    Februar 9, 2008 at 1:02 pm

  17. @ renko: Stimmt wohl. Bei Google findet man beides. Unter anderem auch einen Artikel, der „Gaffa“ als den Markennamen angibt. „Gaffer“ erscheint aber irgendwie logischer.

    Jörn

    Februar 10, 2008 at 12:19 pm

  18. Jörn:
    „Gaffa“ ist dann vielleicht ähnlich zu sehen wie „Handy“ – es klingt nur englisch…

    renke

    Februar 10, 2008 at 3:09 pm

  19. Lasst es mich wie Ramses ausdrücken:

    Now playing: Die Ärzte – Sie kratzt, sie stinkt, sie klebt

    Dominik

    Februar 10, 2008 at 9:38 pm

  20. Die Familie Gaffa.

    – Cachelöschidiotregierung.

    Weltregierung

    Februar 11, 2008 at 10:04 am

  21. If something comes loose you want tight – use duct-tape.
    (If something comes tight you want loose – use WD40)

    – Signaturregierung.

    Weltregierung

    Februar 11, 2008 at 10:08 am

  22. Tesa drängt ins Pampers-Segment.

    – Undnoch´nGedichtregierung.

    Weltregierung

    Februar 11, 2008 at 10:10 am

  23. „Note to self: Tacker kaufen“

    ramses101

    Februar 12, 2008 at 2:24 pm

  24. Ausufernde Jugendgewalt: Im Fall Veronika wurde nun Haftverlängerung beantragt.

    baumgarf

    Februar 12, 2008 at 7:19 pm

  25. „Kind ins Bett bringen.“ Wenn die Post-Its ausgehen, braucht es andere aussagekräftigen Haftnotizen.

    baumgarf

    Februar 12, 2008 at 7:20 pm

  26. Ein leichter Hang zum Theatralischen war Mette nicht abzusprechen.

    baumgarf

    Februar 12, 2008 at 7:23 pm

  27. off-topic: und könnte bitte jemand das überzählige „n“ in meinem Kommentar von 7:20 entfernen? Es muss natürlich „aussagekräftige Haftnotizen“ heißen. Danke.

    baumgarf

    Februar 12, 2008 at 7:29 pm

  28. Spidermännchen.

    vera chimscholli

    Februar 12, 2008 at 8:54 pm

  29. Und kurz, bevor er vollends vor Übermüdung einschlief, stellte sich Arne noch die Frage, wem oder was er eigentlich gerade die Windel angezogen hatte.

    baumgarf

    Februar 12, 2008 at 9:14 pm

  30. […] Februar 15, 2008 · No Comments Ja, spinn ich? Ein alter Bekannter ist wieder da. Per Telegramm kam er zu […]


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: