Jazz Inaria

Es liegt ‚was in der Luft

Akuter Tütenmangel bei Aldi

with 6 comments

Der Untergang der Welt ist nah. Mein heimischer Aldi hat keine Tüten mehr vorrätig. Und vor der Tür erhöhen die Inhalte zu Boden gegangener Milchtüten den Grundwasserspiegel. 

Advertisements

Written by Jazz Inaria

Februar 11, 2008 um 1:19 pm

Veröffentlicht in einkaufen

6 Antworten

Subscribe to comments with RSS.

  1. Es wird doch noch wahr: das Land, in dem zumindest Milch fließt. Um den Honig kümmern wir uns später.

    baumgarf

    Februar 12, 2008 at 9:18 pm

  2. Vor ein paar Jahren wäre DAS die Lösung für den Milchberg (welch fürchterliche Wortschöpfung) gewesen!

    Jazz Inaria

    Februar 12, 2008 at 9:49 pm

  3. hmm, waren das nicht die Butterberge und Milchseen, damals, bei den überschäumenden Zeiten der sinnfreien EG-Agrarsubventionierung?

    renke

    Februar 13, 2008 at 9:53 am

  4. Seien Sie ehrlich: Was ist hübscher?

    Und informieren Sie mich: Was ist eigentlich aus den ganzen Agrarsubventionierungen geworden? Ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, dass die alle verschwunden sind.

    Jazz Inaria

    Februar 13, 2008 at 10:00 am

  5. Hübscher? Das möge ein anderer entscheiden…

    Und der Subventionismus wurde tatsächlich (etwas) eingeschränkt, es wird immerhin nicht mehr vollständig am Bedarf vorbei gefördert

    renke

    Februar 13, 2008 at 10:43 am

  6. Mist. Und gerade morgen wollte ich Bauer werden. Och ne, das heißt ja Landwirt. Jetzt lohnt sich das ja alles gar nicht mehr.

    Jazz Inaria

    Februar 13, 2008 at 11:53 am


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: