Jazz Inaria

Es liegt ‚was in der Luft

Man kann’s auch übertreiben

with one comment

Gerade erfahre ich, dass Teile der Asche des Pringles-Verapackungs-Erfinders/Designers in einer Pringles-Verpackung begraben werden. Er hat sich wohl sehr mit seiner Erfindung identifiziert und möchte auf Dauer ihr Vakuum füllen. Ich hingegen möchte in meinem Allzweckauto begraben werden, dass ich im Alter von 4 1/2 Jahren aus einem Pappkarton baute. 

Advertisements

Written by Jazz Inaria

Juni 3, 2008 um 1:24 pm

Veröffentlicht in bloggen

Eine Antwort

Subscribe to comments with RSS.

  1. Einmal gepoppt, irgendwann gestoppt.

    salamikakao

    Juni 7, 2008 at 4:13 pm


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: