Jazz Inaria

Es liegt ‚was in der Luft

Das Ende rückt näher

leave a comment »

Ich habe es getan. Nach langer Zeit habe ich endlich mal wieder in mein Aktiendepot geschaut. Kennt jemand die Erzählung „Die Grube und das Pendel“? So ungefähr fühlte ich mich. Jajajaja, ich weiß, man soll nicht alle seine Hoffnungen in Aktien setzen. Habe ich auch nicht. Ein großer Teil ruht auf einem Tagesgeldkonto. Trotzdem. Nach augenblicklichem Status muss ich mindestens zwei Monate eher sterben – Zinseszinseffekte noch nicht gerechnet. Ach. Alles wird gut.

Advertisements

Written by Jazz Inaria

Oktober 6, 2008 um 7:05 am

Veröffentlicht in bloggen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: