Jazz Inaria

Es liegt ‚was in der Luft

Gebackenes Christkind

with 3 comments

Weihnachten dräut! Nicht genug, dass ich mir jetzt den Kopf über Xmas Sales zerbrechen muss, jetzt weihnachtet es schon wieder überall.

Der Christstollen ist ja ein Symbol für das Christkindchen in seiner Windel. Aber muss die denn schon Anfang September vollgeschissen werden?

Advertisements

Written by Jazz Inaria

September 2, 2008 at 9:18 am

Veröffentlicht in bloggen

Wie im Basar

with 2 comments

Das war ja mal wieder wie üblich. Ein Projekt steht an. Doch bevor man als Freier den Griffel in die Hand nimmt, möchte man natürlich um die Höhe des monetären Schmerzausgleichs wissen. Und weil man schon ahnt, dass das wieder stupide Diskussionen gibt, sagt man gleich zum Kunden: „Lass uns nicht lange rumreden. Du sagst mir, was Du Dir als Budget gedacht hast – und ich sage Dir, ob ich zu diesem Kurs bereit bin, für Dich zu arbeiten.“ Die erste Antwort lautet natürlich gerne und total witzig: „Ja, nichts, nada, null.“ Dann wird ein wenig pflichtschuldigst gegrinst und dann sagt der Kunde: „Ja, darüber haben wir uns noch keine Gedanken gemacht.“ Hahahaha, da halten wir uns ja den Bauch vor Lachen. OK, nun folgt das übliche Spießrutenlaufen. „Meine Preise kalkuliere ich auf Basis … in diesem Fall … weil mehrere Dokumente … deshalb so.“ Es folgt eine Pause. Dann dieser Satz: „Ja (!), wir haben da eigentlich an weniger gedacht.“

Written by Jazz Inaria

August 26, 2008 at 9:54 am

Veröffentlicht in bloggen

80er Jahre im Radio: eine durchaus unrepräsentative Umfrage

leave a comment »

In den letzten Wochen habe ich eine ungesunde Häufung von 80er Jahre im Sendegebiet des WDR2 festgestellt. Allein während meines Frühstücks liefen heute morgen David Bowie – Let’s dance, Phil Collins – In the Air tonight und Madonna – Who’s that girl? Letztens erwischte mich sogar Belinda Carlisle: Heaven is a place on earth. Auf Anfragen hat der WDR nicht reagiert. Ich bekomme Panik. Wie sieht’s denn im weiteren Umland aus?

Written by Jazz Inaria

August 25, 2008 at 7:33 am

Veröffentlicht in bloggen

Janet Jackson inkontinent?

leave a comment »

Na, da hat sich Spiegel Online ja wieder einen Scherz erlaubt. Schenkelklopfer.

Written by Jazz Inaria

August 21, 2008 at 11:33 am

Veröffentlicht in bloggen

Das Inglorious Bastards Script von Tarantino – nur für Weihnachtsgeschenkesucher

leave a comment »

Auf der Süddeutschen bin ich auf einen Hinweis für den neuen Film von Tarantino gestoßen: Inglorious Bastards. Im Netz ginge schon das Drehbuch um, meldete die Zeitung.  

Nachdem ich schon Kill Bill und Gangs of New York als Script gelesen hatte, bevor ich die Filme im Kino gesehen habe, muss ich sagen: Diese Art des Weihnachtsgeschenkesuchens und -findens hat einen gewissen Reiz. Und die Drehbücher von Tarantino sind wirklich ein Vergnügen. Gangs of New York hingegen – der Film war furchtbar, das Script spannend. Wie kam’s? Der arme Scorsese musste schneiden bis zum Geht-nicht-mehr. Das Resultat war erbärmlich. Im Drehbuch hingegen konnte man noch die Originalfassung genießen. 

So oder so: Wer das aktuelle Script zum nächsten Film von Quentin Tarantino sucht, könnte hier fündig werden. Viel Spaß! Aber keine Vorwürfe, wenn die Überraschung verdorben wird.

Written by Jazz Inaria

August 13, 2008 at 10:38 am

Veröffentlicht in bloggen

Tagged with , ,

Jetzt aber Stopp!

with 2 comments

Written by Jazz Inaria

Juli 29, 2008 at 8:21 am

Veröffentlicht in bloggen

Singsang

leave a comment »

OK. Wer wirklich zu viel Zeit hat, gibt das hier in die Kommandozeile von Terminal ein (ja, Mac-User sind gemeint):

osascript -e ’say „oh This is a silly song silly song silly song this is the silliest song ive ever ever heard So why keep you listening listening listening while you are supposed to work to work to work to work its because i hate my job hate my job hate my job its because i hate my job more than anything else No its because youve no life youve no life youve no life and you better go get one after forwarding this crap“ using „cellos“‚

Wunderbar, wofür die Menschen sich Zeit nehmen. (via usingmac)

Written by Jazz Inaria

Juni 28, 2008 at 3:53 pm

Veröffentlicht in bloggen

Tagged with